celebrate diversity! youth exchange for all

Judith Blum und Pavel Baravik

In der Session wird EUROPEANS FOR PEACE vorgestellt und eigene Projektideen zum Thema „celebrate diversity! youth exchange for all“ entwickelt.

Vielfalt wird im internationalen Austausch erlebbar, im Kennenlernen der Länder und Kulturen und der gemeinsamen kreativen Projektarbeit. In Austauschprojekten können sich diverse Gruppen multiperspektivisch, zukunftsorientiert und aktiv für offene und vielfältige Gesellschaften einsetzen. Die Jugendlichen beschäftigen sich dann proaktiv mit gesellschaftspolitischen Themen – wie gleichberechtigter Teilhabe, Inklusion und Partizipation. Eigene Erfahrungen werden reflektiert, eine diskriminierungskritische Haltung erarbeitet oder soziales Engagement vor Ort umgesetzt.

Der Jugendaustausch ermöglicht aber auch gemeinsames historisches Lernen: Die Geschichte des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges in Europa ist daher auch ein wichtiger Bezugspunkt.

Im Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE der Stiftung EVZ werden Projekte gefördert, die sich für interkulturelles und historisches Lernen sowie eine demokratische Kultur engagieren. EUROPEANS FOR PEACE sind geschichtsbewusste Jugendliche, die sich für Menschenrechte und demokratische Werte engagieren.