Vorgeschlagene Sessions

House of Rights Tour – Ein demokratisches Aufklärungsprojekt von DeutschPlus e.V. und Van Bo Le-Mentzel

Van Bo Le-Mentzel, Jana Rieger

Beginn: 12:00 Raum: Sonder Dauer: 45 Minuten

Das House Of Rights ist ein außergewöhnliches Haus. Es steht auf Rollen, ist nur drei Quadratmeter groß, hat ein Satteldach und eine Sitzbank, in der stapelweise Grundgesetz-Heftchen mit einem bunten Bundesadler aufbewahrt werden. Eine rollbare Holzhütte für politische Aufklärungsarbeit. Mit diesem mobilen Haus will der Verein DeutschPlus in Schulen, Glaubenshäusern, Unterkünften für Geflüchtete und öffentlichen Plätzen Raum für die Grundrechte schaffen.
Das Grundgesetz bietet ein gutes gemeinsames Fundament für das Zusammenleben von so verschiedenen Lebenswelten. Mit dem House Of Rights wollen wir der Zivilgesellschaft ein gutes Werkzeug an die Hand geben, um ein friedliches Miteinander zu ermöglichen.“
Entworfen hat es der Architekt Van Bo Le-Mentzel, Gründer der tinyhouse University Kreuzberg. In einem DeutschPlus Ferienprogramm wurde das Haus unter Anleitung von dem Studenten Chengyu Hsieh von 20 Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren entworfen und gebaut. Viele der Jugendlichen kommen ursprünglich aus Albanien, Syrien und dem Irak. Das House Of Rights war auch Namensgeber für das Ferienprogramm: DeutschPlus House Of Rights Academy (kurz: DeutschPlus HOORAY)

Das House Of Rights ist nun im Rohbau fertig, allerdings noch völlig nackt und ohne Inhalt. Es soll nun für ein Jahr auf Reisen gehen und junge Menschen mit den Grundrechten inspirieren. Der Sockelbereich funktioniert als Regal und gleichzeitig als Sitzbank. Hier laden 19 weiße Ordner ein, sich mit den 19 Artikeln der Grundrechte zu beschäftigen. „Noch sind die Ordner leer, doch mit der Zeit sollen hier Gedichte, Zeichnungen, Fotos, Bücher und andere Interpretationen der Artikel von den Besucher*innen gesammelt werden, denn die Grundrechte sind nur eine bedeutungslose Hülle, wenn sie nicht von den Menschen angenommen und mit Leben gefüllt werden.“ Mit dem House Of Rights will DeutschPlus an die Vielfalt und Toleranz erinnern, die fundamental im Grundgesetz allein im ersten Artikel verankert sind: Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Wer Interesse an dem House Of Rights hat, kann sich gerne melden bei info@deutsch-plus.de. Die Miete ist kostenfrei. Nur für den Transport muss man aufkommen (ca. 100 Euro innerhalb Berlins).

Gefördert wurde das House Of Rights und die DeutschPlus HOORAY vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.
http://www.deutsch-plus.de/house-of-rights/